Inter Mailand gewinnt im Hinspiel im Achtelfinale der Champions League gegen Porto

Am 22. Februar 2023 empfing Inter Mailand Porto im Hinspiel des Achtelfinals der Champions League. Das Spiel wurde mit Spannung erwartet, da beide Mannschaften mit einer großartigen jüngsten Form ins Spiel gingen. Der Gast, Porto, hatte seine letzten 10 Spiele in Folge gewonnen und belegt derzeit den zweiten Platz in der portugiesischen Liga. In ähnlicher Weise ist Inter Mailand derzeit Zweiter in der Serie A, nachdem es 7 seiner letzten 9 Spiele gewonnen hat.

Trotz der großartigen Form der beiden Mannschaften fehlte es dem Spiel an Toren, und die Sackgasse wurde 5 Minuten vor dem Ende durchbrochen, als der eingewechselte Romelu Lukaku das Tor beendete, um die Italiener in Führung zu bringen. An Chancen mangelte es dem Spiel nicht, Großchancen ließen Lautaro Martinez und Hakan Calhanoglu in der ersten Halbzeit aus. Porto tat sich jedoch keinen Gefallen, als Mittelfeldspieler Otavio in der 78. Minute die zweite Gelbe Karte sah und Lukaku sechs Minuten später mit dem entscheidenden Tor bestraft wurde.

Inter Mailand führt nun in drei Wochen mit 1:0 im Estadio Do Dragao, aber das Duell ist noch lange nicht vorbei! Porto hat in den letzten Spielen gezeigt, dass sie die Fähigkeit haben, zurückzuschlagen und das Spiel zu drehen. Inter Mailand muss konzentriert bleiben und sicherstellen, dass sie kein Auswärtstor kassieren, wenn sie in die nächste Runde einziehen wollen.

Das Achtelfinal-Hinspiel der Champions League zwischen Inter Mailand und Porto war ein spannendes Spiel, bei dem beide Mannschaften alles gegeben haben. Während sich Inter Mailand mit 1:0 durchsetzen konnte, verspricht das Rückspiel ein ebenso spannendes Spiel zu werden. Nur die Zeit wird zeigen, wer in die nächste Runde des Wettbewerbs einzieht.

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen